Meistgestellte Fragen:


Wie sind die Grundbedingungen für die Aufnahme meines Hundes?

Ihr Vierbeiner sollte ausreichende Schutzimpfungen besitzen:

• Tollwut (nicht jünger als 1 Woche bzw. nicht älter als 1 Jahr)
• Staupe
• Hepatitis
• Leptospirose
• Parvovirose
• Zwingerhusten
• Der Impfpass des Hundes ist als Nachweis mitzubringen.
• Der Hund sollte kurz vor seinem Aufenthalt bei uns vorbeugend eine Zecken- und Flohschutzbehandlung sowie eine Wurmkur erhalten haben.
• In unserem Pensionsvertrag bestätigen Sie, dass Ihr Hund keine ansteckenden Krankheiten hat.
• Sie sollten eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung haben. Sie haften persönlich für alle durch ihren Hund verursachten Personen-, Verletzungs- und Sachschäden auf dem Gelände.

Wie werden die Aufenthaltstage berechnet?

Bitte Beachten Sie wenn Sie Ihren Hund in unseren Vormittagsöffnungszeiten bringen wird dieser Tag voll mit berechnet, beim Abholung vor 12.00 Uhr müssen Sie diesen nicht bezahlen.
In den Abendöffnungszeiten gilt bei Abholung abends wird der Tag voll berechnet, bringen Sie Ihren Hund am Abend müssen Sie diesen Tag nicht bezahlen.



Welche Möglichkeiten der Bezahlung bestehen?

Die Bezahlung erfolgt am letzten Pensionstag und ist bei Abholung des Hundes in bar zu entrichten.



Wissenswertes über Fütterung und Medikamente?

Die Futtergewohnheiten ihres Tieres werden hier selbstverständlich berücksichtigt. Wenn sie keine Futterumstellung wünschen, besteht die Möglichkeit, dass Sie ihr eigenes Futter mitbringen. Dies führt jedoch zu keinem Preisnachlass. Sollte sich ihr Tier in tierärztlicher Behandlung befinden, so kann diese hier weiter fortgeführt werden. Bitte den Behandlungsplan mitbringen. Kosten auf Anfrage.



Was sollen wir beim Aufenthalt mitbringen?

Sie können ihrem Hund den Aufenthalt versüßen, indem Sie die eigene Schlafstätte oder Kuscheldecke mitbringen. Eigenes Spielzeug kann selbstverständlich ebenfalls mitgebracht werden - jedoch übernehmen wir für die mitgebrachten Sachen keinerlei Haftung. Bitte keine Näpfe mitbringen



Wie früh muss ich einen Platz für mein Tier reservieren?

Grundsätzlich so früh wie möglich. Es ist schwer, eine genaue Zeit vorauszusagen, da die Belegung starken Schwankungen (Ferienzeiten, Feiertage etc.) unterliegt.



Kann mein Hund am Spielspaß mit anderen Hunden teilnehmen?

Hunde mit mangelndem Sozialverhalten und läufige Hündinnen können leider nicht in großen Gruppen spielen. Diese Hunde werden dann individuell beschäftigt, und laufen nur in kleinen Gruppen, in denen Sie sich wohlfühlen. Auch alte oder kranke Hunde erhalten eine auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasste Betreuung und Beschäftigung. Bitte besprechen Sie dies kurz mit uns.



Wann darf ich meinen Hund abholen und bringen?

Unsere Abhol- und Bringzeiten sind für Urlaubsgäste:

Montag bis Samstag von 8:00 -10:00 Uhr und von 17:00 -19:00 Uhr,

Sonntags und an Feiertagen von 17:00 -18:00 Uhr.

und für Tagesgäste:

Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 10:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr.

Samstags von 8:00 Uhr - 10:00 Uhr und von 17:00 - 19:00 Uhr

 

Außerhalb der offiziellen Abhol- und Bringzeiten (nur nach vorheriger Absprache)

versuchen wir uns flexible ihren Bedürfnissen anzupassen.



Wenn meine Frage nicht dabei sein sollte?

Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne telefonisch zur Verfügung. Sie können uns auch gerne eine E-Mail senden oder uns über Facebook kontaktieren. Wir werden Ihre Anfrage dann so schnell wie möglich beantworten.